Terminplan MCV 2019

webdav

owncloud

 

Datum  Veranstaltung  Ort  Uhrzeit 
18.05. Arbeiseinsatz Ev.-Luth Kita St. Marien
09:00 Uhr
16.06. Vereinsausfahrt 07:30 Uhr
25.08. Wanderung noch streng geheim
04.10. Bowling marena 18:00 Uhr
17.10. Vorstandssitzung
18:00 Uhr
18.10. Sitzung
Lenes Gasthof
19:00 Uhr
27.10. Probe Lenes Gasthof
10:00 Uhr
03.11. Probe Lene´s Gasthof 19:00 Uhr
11.11. Schlüsselübergabe
Ratssaal Rathaus
16:00 Uhr
15.11. Deko Lenes Gasthof
19:00 Uhr
16.11. 4. Lumpenball
Lenes Gasthof
16:00 Uhr
17.11. Aufräumen Lenes Gasthof
13:00 Uhr
30.11. Weihnachtsfeier Lenes Gasthof
17:00 Uhr

mcv-hymne a4Der MCV Marienberger Carnevalsverein 1984 e.V. besteht gegenwärtig aus 64 Mitgliedern, die sich die Fortführung der karnevalistischen Tradition der Bergstadt Marienberg verpflichtet fühlen. So wird seit jeher mit vielerlei Ideen, die närrische Zeit mit Veranstaltungen gestaltet, den faschingsbegeisterten Einwohnern und vor allem Kindern eine Abwechslung vom Alltag geboten. In den Tanzgruppen organisiert, wird Jugendlichen eine organisierte Freizeitgestaltung mit Spiel, Sport und Spaß geboten. Neben den bekannten Faschingsveranstaltungen, werden auch Vereine und Einrichtungen im Stadtgebiet durch Arbeitseinsätze unterstützt, Vereinsfeste und Veranstaltungen unterstützt.

Anläßlich des 25jährigen Jubiläums, konnte erstmals die Vereinshymne vorgestellt werden.

Zum Text von Frank Müller und der Musik von Jan Vogel aus Olberhau, wird zu jeder Veranstaltung der Programmteil abgeschlossen, indem der gesamte Verein und die Gäste diese Stimmungshymne intonieren. Man sollte als Gast und als Vereinsmitglied natürlich auch textsicher sein.

 

Der Vorstand des MCV

 

Präsident
Mike Fromme
 

Vizepräsident
Raik Fleischmann

 

Sitzungspräsidentin
Christina Täubel

 

Geschäftsführer
Thomas Fleischmann
Lindenstraße 47
09496 Marienberg
Tel.: 03735-23911
Mobil: 0173-8884712
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kassenwartin
Katharina Clauß

 

Narrenbeschlüsse des MCV

Pünktlich jedes Jahr zum 11.11., übergibt der Oberbürgermeister der Bergstadt Marienberg den Rathausschlüssel zum altehrwürdigen Rathaus und damit seine Amtsgeschäfte an die Karnevalsvereine. Die ist stets mit dem Wunsch und der Verpflichtung verbunden, zum Wohle der Bürgerschaft zu handeln und Gutes zu tun. Aus diesem Grunde, wird seit dem 11.11.1998 jährlich zum Faschingsauftakt ein Beschluss der Mitglieder des MCV bekanntgegeben. Der Beschluss beinhaltet stets einen Geste des Vereins zum Wohle der Einwohner der Stadt Marienberg einschließlich der Ortsteile.

Der erste Beschluss am 11.11.1998 war:
“Dem erstgeborenen Erdenbürger Marienbergs, welcher ab dem 11.11.1998 11:11 Uhr das Licht der Welt erblicket, spendiert der MCV e.V. ein Sparbuch in Höhe von 111,11 DM. (Erlassen und bestätigt: MCV e.V. Anno domini 11.11.1998)
- Der erste Erdenbürger in der 15. Jubiläumssaison war Paul Oertel aus Marienberg-Gelobtland, der fortan unser Patenkind ist

Weitere Beschlüsse:
1999 - Patenkind erhält Sparbuch
2000 - Spende zum Kirchenfenster der St. Marienkirche Marienberg
2001 - Neupflanzung von Bäumen am Tourismuszentrum
2002 - Hilfe im Kindergarten Lauterbach
2003 - Bereitstellung von Geld für Werkzeug für Tansania
2004 - Arbeiten im Kinderheim Pobershau
2005 - Kauf eines Fahrrades für die Partnerstadt Most
2006 - Reinigung Umfeld Stadthalle vor dem Tag der Sachsen
2007 - Unterstützung Gestaltung Außenanlagen des KIGA Lauterbach
2008 - Kultivierung des Außengeländes Am Pferdegöpel Lauta
2009 - Reinigung Marktterrain Marienberg (wird 2010 ausgeführt)
2010 - Arbeiten im Kindergarten Kühnhaide
2011 - Ausgestaltung Kinderfest Schule für geistig behindert Kinder gemeinsam mit dem Hospiz-und
-Palliativdienst Erzgebirge e.V.am 04.06.2011
2012- Arbeitseinsatz Kita "Villa Kunterbunt"
2013- Arbeitseinsatz beim Bud, "Lene`s Gasthof" - ausgefallen
2014- Arbeitseinsatz im Heilpädagogischen Kindergarten
2015- Arbeitseinsätze an der Oberschule Heinrich von Trebra und in "Lene`s Gasthof"
2016- Arbeitseinsatz Kita "Flachsröste"

Eine gute Faschingsveranstaltung muss auch gebührend vorbereitet werden. Neben den zahlreichen Proben der Tanzgruppen und Programmpunkte, ist die Ausgestaltung der Stadthalle vor jeder Veranstaltung eine Herausforderung. Und so werden schon Wochen vor dem eigentlichen Fasching viele Aktivitäten durch die Mitglieder durchgeführt. Und nicht zu vergessen, der Abbau der Requisiten nach den Veranstaltungen, die Wahrnehmung zahlreicher Termin über das gesamte Jahr und die langfristige Planung.

Unterkategorien